Umbau, Renovierung, Entrümpelung?

Bauschutt, Betonabbruch, Gewerbemüll, Sperrmüll, Laub- und Grünschnitt, Strauchabfälle, Wurzelwerk, Alteisen, Altholz, Baustellenabfälle, Bodenaushub, Kartonagen und Altpapier  -

Wir haben für Abfälle aller Art die richtigen Mulden und Abrollcontainer von 7, 10, 14, 33, 38 bis zu 45 m3 Fassungsvermögen. 
Für unsere Privatkunden bieten wir individuelle Pakete mit preiswerten Entleerungspauschalen im Ennstal und Ausseerland an. 

Container- und Muldensortiment

Klappenmulde mit 7 m³ Inhalt

  • Klappe an der Schüttseite ermöglicht das ebene Beladen der Mulde (zB mit Schubkarre)
  • Besonders geeignet für Bauschutt, Betonabbruch und Bodenaushub sowie andere nicht flüssige Abfälle aller Art
  • Unser Favorit bei Privatkunden!
  • Außenmaße: ca. L 3,70 x B 1,90 x H 1,32 [m]
     

Normmulde mit 7m³ oder 10m³ Inhalt

  • Geeignet für Sperrmüll, Altholz, Laub- und Grünschnitt, Alteisen, Altreifen
  • Sehr beliebt bei Beladung von oben (mittels Rutsche etc.)
  • Außenmaße NM-7: ca. L 3,60 x B 1,90 x H 1,40 [m]
    Außenmaße NM-10: ca. L 4,20 x B 1,90 x H 1,75 [m]

Deckelmulde mit 7m³ oder 10m³ Inhalt

  • Dank der Deckelausführung besonders geeignet für Restmüll, Gewerbe- und Kunststoffabfälle, Altglas, Altpapier sowie lose und nicht sperrige Gegenstände
  • Mulde mittels Vorhangschloss absperrbar
  • Außenmaße DM-7: ca. L 3,60 x B 1,90 x H 1,66 [m]
    Außenmaße DM-10: ca. L 4,20 x B 1,90 x H 1,75 [m]

Schlammmulde mit 7m³ oder 10m³ Inhalt

  • Geeignet zum Transport von schweren, schlammigen Materialien wie Bohrschlamm, Bodenaushub oder Schott
  • Dank der flüssigkeitsdichten Ausführung auch zum Transport von ölverunreinigten Materialien wie Erdreich geeignet
  • Außenmaße SM-7: ca. L 4,10 x B 1,90 x H 1,40 [m]
    Außenmaße SM-10: ca. L 4,73 x B 1,90 x H 1,80 [m]

Container mit 15m³ Inhalt

  • Besonders geeignet für Bauschutt, Betonabbruch und Bodenaushub (bei diesen Materialien nur bis ca. 10m3 befüllbar)
  • Zwei Flügeltüren ermöglichen das ebene Beladen 
  • Mit Minibagger, Dumber und kleinen Baustellenfahrzeugen zum Beladen befahrbar
  • Außenmaße: ca. L 5,25 x B 2,30 x H 1,25 [m]

Container mit 33, 38 oder 45m³ Inhalt

  • Besonders geeignet für größere Mengen Restmüll, Gewerbe- und Kunststoffabfälle, Sperrmüll, Altholz, Alteisen, Hackschnitzel etc.
  • Zwei Flügeltüren ermöglichen das ebene Beladen 
  • Container mittels Vorhangschloss absperrbar
  • Wahlweise mit Deckelausführung oder offen
  • Außenmaße 33m3: ca. L 6,90 x B 2,50 x H 2,55 [m]
    Außenmaße 38m3: ca. L 7,30 x B 2,50 x H 2,70 [m]
    Außenmaße 45m3: ca. L 7,80 x B 2,50 x H 2,86 [m]

Unser Service

  • Vermietung von Mulden und Containern in unterschiedlichen Größen
  • Vermietung von Bauschuttmulden mit Klappe zum problemlosen Befüllen mit der Scheibtruhe
  • Lieferung von Qualitätshumus, Schotter, Baumaterialen
  • Übernahme von gefährlichen und nicht gefährlichen Abfällen

So rasch und unkompliziert kann umweltgerechte Abfallentsorgung sein.

Soll es wieder grün werden? Hier bekommen Sie den richtigen Humus!

Damit es nach Bauarbeiten wieder grün wird, liefern wir mit unseren Containerfahrzeugen Humus direkt zu Ihnen nach Hause - mühelos und praktisch ohne Schleppen! In Kooperation mit dem Abfallwirtschaftsverband Liezen können wir die qualitativ hochwertige Biokomposterde der Kompostqualitätsklasse A anbieten.

Der Humus kann entweder sofort abgeladen werden oder die Dosierung erfolgt nach der Containerbeistellung individuell mittels Schiebetruhe oder Schaufeln. Neben der Begrünung einer Rasenfläche ist die Qualitätserde zur Pflanzung von Hecken, Bäumen und Sträuchern ebenfalls bestens geeignet.

1. Abfallart - was kommt in den Container?

Zunächst können Sie eine grobe Vorauswahl treffen, was zur Entsorgung Ihrer Abfälle am besten geeignet ist. Eine grobe Übersicht hilft Ihnen bei der Vorauswahl - nähere Details entnehmen Sie bitte der Beschreibung der einzelnen Mulden und Container oben:

  • Bauschutt, Baustellenabfälle, Betonabbruch, Bodenaushub (schwere, feste Materialien): Klappenmulde mit 7 m3 Inhalt
  • Sperrige Gegenstände wie Sperrmüll oder Altholz: Klappenmulde mit 7 m3 Inhalt, Normmulde mit 7 oder 10 m3 Inhalt
  • Gewerbe- und Kunststoffabfälle, Altpapier, Altglas: Deckelmulde mit 7 oder 10m3 Inhalt
  • Schlammige oder pastöse Materialien (zB Bohrschlamm): Schlammmulde mit 7 oder 10m3 Inhalt
  • Große Mengen an Sperr- oder Restmüll, Altholz: 33, 38 oder 45 m3 Container 

2. Befüllungsart der Mulde/Container - wie kommt es rein?

Bei Bau- oder Renovierungsarbeiten im privaten Bereich bzw. wenn die Mulde mit schweren Materialien/Gegenständen befüllt wird, empfehlen wir Ihnen eine Klappenmulde. Durch die Klappe an der Schüttseite ist das ebene Beladen der Mulde bzw. Befahren mit der Schiebetruhe möglich. 
Zum Beladen mit einer Materialrutsche eignen sich offene Mulden und Container. 

3. Entsorgungsmenge - wieviel darf rein?

Als nächstes stellt sich die Frage, welche Entsorgungsmengen anfallen. Sie haben die Wahl zwischen kleineren Mulden mit 7 oder 10m3 Fassungsvermögen und Abrollcontainern mit bis zu 45m3 Fassungsvermögen. Bitte beachten Sie aber, dass bei größeren Behältnissen auch der Platzbedarf bei der Aufstellung/Abholung steigt! Bitte Befüllen Sie die Mulden und Container aber nur bis zur Oberkante.

4. Aufstell- bzw. Mietdauer - wie lange bleibt der Container stehen? 

Sie können die Mulde oder den Container prinzipiell so lange mieten, wie Sie ihn benötigen. Bitte geben Sie den Bedarf bei Ihrer Bestellung aber so genau wie möglich an - so können wir Ihnen ein individuelles Angebot zusammenstellen und zusätzliche Kosten vermeiden. 
Falls die Mulde oder der Container länger stehen soll, empfehlen wir Ihnen außerdem geschlossene Behältnisse damit nicht Abfälle anderer Personen in Ihrer Mulde oder Ihrem Container landen (die Behälter müssen natürlich für die jeweilige Abfallart geeignet sein). 

5. Mülltrennung - was kommt in den Container rein?

Wir beraten Sie bei Ihrer Bestellung auch gerne bezüglich Mülltrennung - durch Einhaltung der Mülltrennung können Sie enorme Kosten sparen. Gerade wenn es ums Thema Bauschuttentsorgung geht, können hier viele Fragen auftauchen. 

Eine kurze Übersicht der gängigsten Abfallarten:

Bauschutt sortenrein

NUR Mauerwerk und Ziegel
KEINE Fliesen, Keramik, Porzellan, Gipsplatten, Glas, Plastik und Kunststoffabfälle, Restmüll, Holz, Kartonagen, Verpackungen, Heraklith, Folien, Dämmwolle, Dämmplatten, Eternit, Asphaltaufbruch, etc.

Bauschutt Massenabfalldeponie (10% verunreinigt)

NUR Fliesen, Keramik, Porzellan, Armaturen ohne Anbauteile (keine Wasserhähne etc.)
KEINE Gipsplatten, Plastik und Kunststoffabfälle, Restmüll, Kartonagen, Verpackungen, Holz, Heraklit, Dämmwolle, Dämmplatten, Eternit, Asphaltaufbruch, Folien, Glas etc.

Bauabfälle gemischt (Gewerbemüll, Sperrmüll, Restmüll)

NUR Gipsplatten, Plastik und Kunststoffabfälle, Kartonagen, Verpackungen, Heraklith, Dämmwolle, Dämmplatten, alte Möbelstücke mit Polsterung etc.
KEINE Eternit- und Asbestabfälle, Altreifen, Asphaltaufbruch, diverse gefährliche Abfälle (Batterien, Spraydosen, Ölfilter, Farben und Lacke, etc.), Elektrogeräte etc.

Bauschutt und Fliesen können im Container mit den gemischten Bauabfällen entsorgt werden, da dieser ohnehin in der höchsten Preiskategorie liegt.

6. Platzbedarf

Mulden (7 und 10m3 Größe)

Damit Sie sich den benötigten Platzbedarf für eine Muldenaufstellung besser vorstellen können, ist folgendes Bild dienlich.

Die Fahrzeuglänge des Absetzkippers zur Aufstellung von Mulden (7 und 10m3 Größe) beträgt 7,15m. Dazu müssen Sie die Länge der Mulde rechnen (NM-7 & DM-7: 3,60m, KM-7: 3,70m, NM-10 & DM-10: 4,20m, SM-7: 4,10m, SM-10: 4,73m). Desweiteren müssen Sie für das Aufheben und Abstellen der Mulde ca. 1,50m hinter dem Fahrzeug einrechnen. Beispiel Aufstellung KM-7 Mulde: 7,15 + 3,70 + 1,50m = 12,35m, Beispiel Aufstellung NM-10 und DM-10 Mulde: 7,15 + 4,20 + 1,50m = 12,85m

Beim Abstellplatz der Mulde müssen Sie beachten, dass zur Mulde zumindest von einer Seite (vorne oder hinten) mit dem LKW zugefahren werden kann. Für die Aufstellung der Mulde wird eine Breite von ca. 3,10m benötigt (Breite Mulde + Hubarme vom Fahrzeug).
Beachten Sie auch, dass ausreichend Höhe zur Aufstellung vorhanden ist – vorstehende Dachrinnen, Vordächer oder Balkone können problematisch sein. Die Höhe des Fahrzeugs beträgt bei Aufstellung von 7m3 Mulden 4,10m und bei 10m3 Mulden 4,30m.

Container (15m3 bis 45m3 Größe)

Damit Sie sich den benötigten Platzbedarf für eine Containeraufstellung besser vorstellen können, ist folgendes Bild dienlich.

Die Fahrzeuglänge des Abrollkippers zur Aufstellung von Containern (15, 33, 38 und 45m3 Größe) beträgt 9,60m. Dazu müssen Sie die Länge des Containers rechnen (15m3: 6,0m, 33m3: 6,90m, 38m3: 7,30m, 45m3: 7,80m). Desweiteren müssen Sie für das Aufheben und Abstellen des Containers ca. 2,50m hinter dem Fahrzeug einrechnen. Beispiel Aufstellung 33m3 Container: 9,60 + 6,90m + 2,50m = 19m

Beim Abstellplatz des Containers müssen Sie beachten, dass mit dem LKW von vorne zum Aufnahmebügel zugefahren werden kann. Seitlich neben des Containers sollten jeweils mindestens 0,3m Platz sein. 
Beachten Sie auch, dass ausreichend Höhe zur Aufstellung vorhanden ist – vorstehende Dachrinnen, Vordächer oder Balkone können problematisch sein. Die Höhe des Fahrzeugs beträgt samt Container ca. 4,50 m.